Dokumentationszentrum der Winklarner Hinterglasmalerei

Volltextsuche

 

Seiteninhalt

Zyklus moderner Votivbilder
02.09.2014

Kunstwerke von Michael Dietlinger - Ausführung in zwei Techniken - Segnung in der Kirche

Oberviechtach/Wildeppenried. (lg) Votivbilder, wie sie beispielsweise bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Werkstatt der Winklarner Hinterglasmalerei entstanden sind, verbindet man mit Kirchen und Kapellen, wo der Votant mit der Opferung eines Bildes ein Anliegen vorbrachte. Das Bild kann aber auch als Dank für die erteilte Hilfe dargebracht werden.

Diesen Gedanken hat der Maler Michael Dietlinger bei einem religiösen Kunstprojekt aufgegriffen, als er eine ganze Reihe von Marienbildern schuf und jedem einen bestimmten Votivgedanken zuordnete. Dietlinger unternahm eine Reise durch die Kunstgeschichte und gestaltete bekannte und weniger bekannte Mariendarstellungen nach. ....

02.09.2014
Quelle: Der Neue Tag